365 Algarve

Every day counts

From 24 to 27 Januar, 2018 . Tavira

Framework

Workshop | Offene Probe | Aufführung

Event eingegeben in der "CORPO DE HOJE - Festival der darstellenden Künste von Tavira"

 

24. Januar 2018 | 18:00 – 20:00 Uhr | sem rede | Workshop mit den Künstlern

25. Januar 2018 | 19:00 – 20:00 Uhr | sem rede | Offene Probe

27. Januar 2018 | 21:00 Uhr | Konzert

 

Ich mache relativ häufig Gebrauch von einem Zitat als Orientierungslinie für eine dem choreografischen Zweck innewohnenden Idee. Aber dieses Mal fällt mir nur das Datum ein, an dem ich den Suchprozess abgeschlossen habe: 6. April 2006. Framework wurde bei den Feierlichkeiten für den Welttag des Tanzes, im April 2006, vorgestellt. Es handelt sich um eine Reaktion auf die diskutierten Fragen bei diesem jährlichen Ereignis, gekennzeichnet durch eine umfangreiche Debatte, Jahr für Jahr, um den Tanz. Dazu kommen zuvor bestehende und existenzielle Zweifel: Was ist das, was ich mache? Warum mache ich das? Wird es erforderlich sein, Fragen im szenischen Raum oder einen egozentrischen Wunsch der Sichtbarkeit zu formulieren? Bei den Parametern der künstlerischen Praxis wird der Weg, der sich verflechtet, neu gestaltet, insbesondere für die Gesetze des Marktes, also, warum ihn weiter fortführen? Welchen Notfall möchte ich zum Ausdruck bringen, wenn alles sich widersetzt, fortzufahren? Im Prozess der Infragestellung, verknüpft mit dem künstlerischen Schaffen, die Poesie der Zeit und des Platzes, an dem ich mich befinde. The show must go on!

 

Mário Afonso studierte in der Schule für visuelle Künste „Escola de Artes Visuais António Arroio“. Er war Stipendiat in der Schule Pro.Dança und absolvierte 1998 den Hochschulabschluss in Dance Theatre Performance an der Hochschule Hogeschool voor de kunsten-Arnhem, in Holland. Seine choreografische Arbeit wurde bereits in Portugal, Spanien, Holland und Belgien präsentiert. Er hat Workshops und Seminare im großen Bereich des Machens und des Denkens durchgeführt und auch an vielen teilgenommen - um wieder denken zu können, um wieder machen zu können. Im Oktober 2009 gründete er den Kulturverein Carta Branca.

Entwicklung und Interpretation: Mário Afonso
Produktion: Carta Branca
Unterstützungen von CEM – Centro em Movimento, CENTA – Centro de Estudos de Novas Tendências Artísticas, Fórum Dança, Rumo do Fumo, Re.Al

 

Alterseinstufung: älter als 18 Jahre

 

Eintritt:
Aufführung | 5, 00 €
sem rede Workshop | 10,00 €
sem rede offene Probe | freie Spende
Aufführung + Workshop + offene Probe | 15,00 €
Eintrittskarte für alle Aufführungen | 35,00 €
Eintrittskarte für workshops | 60,00 €
Eintrittskarte für das ganze Festival | 100,00 €

Andere Dienste und Ausstattungen

 
Logo 365Algarve

Subscribe to our free newsletter and keep up to date on our latest news!

 
Fechar Newsletter