365 Algarve

Every day counts

From 17 to 21 Januar, 2018 . Tavira

hOPPERhOPE

Workshop | Offene Probe | Aufführung

Event eingegeben in der "CORPO DE HOJE - Festival der darstellenden Künste von Tavira"

 

17. Januar 2018 | 18:00 – 20:00 Uhr | sem rede | Workshop mit den Künstlern

18. Januar 2018 | 19:00 – 20:00 Uhr | sem rede | Offene Probe

19., 20. Januar 2018 | 21:00 Uhr | Konzert

21. Januar 2018 | 19:00 Uhr | Konzert

 

Ein häuslicher Raum, kreiert aus den Werken des amerikanischen Malers Edward Hopper, die das Innere von Häusern, Blicke aus dem Außenraum über Fenster offenbaren, wobei ein kontemplativer „Voyeurismus“ übernommen wird. hOPPERhOPE setzt den Zuschauer als Beobachter ein, der für Momente Zugang zu intimen Räumen hat, das Haus frei durchlaufend, teilnehmend an Tanzsolis, die Gedanken, Geheimnisse mit laut vorgetragener Stimme sind. So wie das Haus von jedem von uns ein Raum ist, den wir uns täglich zu eigen machen, den wir mit Gefühlen und Empfindungen erfüllen, in einer Routine, die zu einem Ritual wird, nimmt hier die Bewegung des Körpers Besitz eines Raumes ein, der zu einer Erweiterung von sich selbst wird, bis zu dem Punkt der Wände, die diesen überziehen, die zur Außenseite seiner Haut wird. Trotz des einsamen Eindrucks, fast aufgebend, den viele der Gemälde von Edward Hopper vermitteln, geben sie auch ein Gefühl der Hoffnung (hOPE), das sich etwas ändert; von einem Übergangsraum, in dem die Zeit auf der Haut gespürt wird. Es gibt ein Gefühl eines ernsten, aber nicht passiven Wartens.

 

Ana Borges ist Absolventin der Hochschule für Tanz und vom Fórum Dança ausgebildet worden. Sie hat als Choreografin, Darstellerin, Lehrerin für Tanz und Bewegung für Schauspieler gearbeitet. Sie arbeitete mit verschiedenen Tänzern, Choreografen und Pädagogen. Sie war Mitarbeiterin des Bildungsdienstes von Culturgest. Sie ist Gründungsmitglied von corpodehoje - Kulturverein, in dem sie die Funktion der Vorsitzenden der Leitung einnimmt und die künstlerische Leitung ausführt. Sie bindet das Kollektiv der improvisierten Musik DESDOBRÁVEL mit dem stimmlichen Instrument ein.

Konzeption und choreografische Leitung: Ana Borges
Darsteller: Ana Neto, António Pedrosa, Carla Jordão, João Costa, Luísa Sana e Telma Pereira
Original-Musik: Razguzz
Produktion: corpodehoje
Unterstützungen: A Outra Face Da Lua, Dirtycop e Hairport

  

Alterseinstufung: älter als 12 Jahre

Eintritt:
Aufführung | 5, 00 €
sem rede Workshop | 10,00 €
sem rede offene Probe | freie Spende
Aufführung + Workshop + offene Probe | 15,00 €
Eintrittskarte für alle Aufführungen | 35,00 €~
Eintrittskarte für workshops | 60,00 €
Eintrittskarte für das ganze Festival | 100,00 €

Andere Dienste und Ausstattungen