365 Algarve

Every day counts

19 Januar, 2019 . Faro

Kino-Konzert VIDEO LUCEM – „Três Dias sem Deus” und „O Fado”

Zugehöriges Programm

Live-Begleitung von Filipe Raposo, Rita Maria und Ricardo Ribeiro

Film: Something’s Got To Give von George Cukor (Kurzfilm mit musikalischer Untermalung)

USA, 1962, unvollendet, 37’

Something’s Got to Give war der letzte Film mit Marilyn Monroe, die bei den Dreharbeiten verstarb. Nur 37 Minuten waren gedreht worden. Im folgenden Jahr entschieden die Produzenten, das Projekt mit anderen Schauspielern wieder aufzunehmen und ihm einen neuen Titel zu geben: My Favorite Wife

Film: Três Dias sem Deus von Bárbara Virgínia

Portugal, 1945, teilweise verloren, 22’

Três Dias sem Deus war der erste Spielfilm, der von einer portugiesischen Regisseurin, Bárbara Virgínia, gedreht wurde, und der für die erste Ausgabe der Filmfestspiele in Cannes ausgewählt werden sollte. Der Großteil dieses Materials ist verloren gegangen.

Film: O Fado von Maurice Mauriaud

Portugal, 1924, Stummfilm, 21’

O Fado ist ein Kurzfilm, der von dem französischen Regisseur Maurice Mauriaud in Portugal gedreht wurde.

Verlorene Frauen, unerfüllte Leidenschaften und eine gotische Atmosphäre sind der Ausgangspunkt für eine musikalische Begegnung mit Klassik, Jazz, Fado und den Musikern Filipe Raposo, Rita Maria und Ricardo Ribeiro.

 

Die 3.Ausgabe von VIDEO LUCEM empfiehlt eine Kino-Kultur & Food Tour. Ein historisch-kinematografischer Rundgang mit Abendessen. HIER erfahren Sie mehr.

 

Tickets: 7,50€

CineCultural & Food Tours (inkl. Abendessen): 49€

TICKET KAUFEN
 
Logo 365Algarve

Subscribe to our free newsletter and keep up to date on our latest news!

 
Fechar Newsletter